Home    Home


      Tränen für Caspar


      Ich will


      Frauen in Blau


    
 Der Mann aus
          Athlone
 
    
 Kapstadt Abschied

 
    
 Frühling in                            Johannesburg
  
    
 Lucinda -
         Ich bin Xhosa
  
    
 Maska aus Burundi

 
    
 Abschied in                    Johannesburg
 
   Links
 Kapstadt Reise
 
 




              

L  ege



 


Frauen

Kinder

Die Frauen in Blau

Nach einer längeren Fahrt im Public Transport gehen sie die letzte Strecke zu ihren Arbeitsstellen zu Fuss. In ihren blauen Arbeitskitteln werden sie in der Frühe am Strassenrand kaum wahrgenommen. Oft werden sie Maid, manchmal Mommy genannt, meistens jedoch mit ihrem Vornamen angeredet, und sie sind in vielen Haushalten in Südafrika anzutreffen. Manchmal unscheinbar behandelt, wie ein Mobiliar, doch oft sind sie die gute Seele des Hauses. Die Frauen in Blau.

Maria lebt in Kapstadt und sie ist eine dieser Frauen. Als sie zur Tür hereinkommt, zieht sie als erstes ihre Schuhe aus und läuft fortan barfuss. Es sei halt viel bequemer. Die Kinder begrüssen sie, als sei sie ihre zweite Mutter, doch sie haben auch Respekt vor Maria. Kinder brauchen eine konsequente Erziehung, sagt sie, gerade in diesem Land.
Zwei Stunden später kommen wir ins Gespräch. Die Küche sei aufgeräumt und die Wäsche sei in der Waschmaschine. Jetzt habe sie Zeit.

Nein, sie sei schon zufrieden, sagt sie, mit ihrem Leben ganz bestimmt, doch Sorge mache ihr die Zukunft der Kinder. Kinder, die wie sie in einer einfachen Siedlung in Kapstadt aufwachsen und schwarz seien. Es gäbe die Möglichkeit der Ausbildung, aber wenig Arbeit, sagt sie. Sie erwähnt Gott und ihren tiefen Glauben. Gott habe jedem Menschen einen Platz zugewiesen, das Problem sei, viele Menschen möchten ihren Platz nicht, seien missgünstig und unzufrieden. Mit deutlichen Gesten weisst sie auf die Einkommensunterschiede in Südafrika hin, aber es sei doch nicht mit Gewalt zu ändern. Besser sei es schon für 500 Rand im Monat zu arbeiten, als nur in den Townships herumzulungern. Es sei halt schwer, dies den jungen Menschen zu erklären.
Mein Einwand, 500 Rand sei doch recht karg, um eine Arbeit gerne zu tun erwiedert sie mit einem Lächeln. Ihr Sohn habe ihr gesagt, dass ein deutscher Rennfahrer in Hout Bay Urlaub gemacht habe. Er schwärme geradezu von diesem 'Schumaker', wolle aber lieber ein berühmter Tennisspieler werden. Er habe ihr auch gesagt, was dieser Rennfahrer mit dem Sport verdiene. Dann fragt sie mich nach den Preisen in Deutschland, was ich denn so verdiene. Sie sagt, ich sei ja auch recht arm im Vergleich zu diesem 'Schuhmaker', also könne ich doch auch einfach meine Arbeit aus Enttäuschung aufgeben. Dies sei eben bei vielen Menschen in Südafrika das Problem. Viele Menschen hätten sich daran gewöhnt, eine Unterstützung vom Staat zu bekommen, ohne jegliche Gegenleistung.

Wir müssen lernen unseren Platz im Leben zu lieben, sagt sie und erwähnt wieder Gott, wieviel der Glaube ihr bedeute und wieviel Kraft sie daraus schöpfe. Ihre Arbeit mache ihr sehr viel Freude, auch wenn sie morgens um vier Uhr schon aufstehen müsse und abends gegen acht Uhr zuhause sei. Dann erzähle ich von Deutschland, von unserer Lebensweise. Doch sie fragt nur nach dem Klima. Nein, es sei ja dort schon recht ungemütlich und kalt im Winter, bemerkt sie lediglich.

Am frühen Abend sehe ich sie noch kurz. Wieder dieses warme Lächeln und sie schliesst die Haustür ab. Seit fünf Jahren nehme sie den Hausschlüssel mit nach Hause sagt sie noch mit einem Lächeln und macht sich auf den Weg in ihrem blauen Kittel. Zurück zu ihren vier Kindern, die sie seit Jahren allein aufzieht.

Maria - eine der unscheinbaren Frauen in Blau.

___________________________________

You will find as you look back upon your life that the moments
that stand out, the moments when you have really lived, are the
moments when you have done things in the spirit of love.

Kapstadt ... kann auch bedeuten:

Ein Ort der Einkehr, der Begegnung und des Nachdenkens.

 

Fishhouk / Indischer Ozean


Welcome to Cape Town ! Willkommen in Kapstadt !


Top